Neu: C-Blog | Phone: +49 (0) 6251 / 584 - 0

TECHNOLOGIEN

cube

 

Cube

Der Cube wertet wie die Listen und die Charts alle Daten des Systems über eine konfigurierbare Oberfläche aus. Die Auswertung erfolgt über drei dynamische Achsen und erlaubt beliebige Gruppierungen der Daten. Auch im Cube wird mit ad hoc Berechnungen unterschiedlicher Komplexität und mit beliebig komplexen Bedingungen gearbeitet.

Auf den Achsen lassen sich verschiedene Typen darstellen, die Objekte selber, die auszuwertenden Merkmale, oder auch beliebige dynamische Zeitintervalle. In den Zellen werden die Merkmale selbst, Formeln, Instrumente oder auch Bilder in Abhängigkeit von Merkmalen dargestellt. Summierungen und andere mathematische Funktionen lassen sich über die drei Achsen ausführen.

Der Cube eignet sich aber nicht nur als Auswertungswerkzeug, sondern ermöglicht auch eine Bearbeitung von Daten außerhalb des Bestands mit entsprechenden Abgleichfunktionen bei Übernahme der Daten. Diese Möglichkeit ist Grundlage für die Erstellung ganzer Anwendungen wie z.B. einer Projektzeiterfassung oder Mitarbeiterdisposition.

zurück zur Übersicht